EFT – Meridianklopfen

Fühlen Sie sich in bestimmten Situationen gestresst und angespannt? Ist es als ob Ihre Ängste Sie am Leben hindern? Leiden Sie an Flugangst oder andere Phobien?

Wenn Anspannungen entstehen, treten Blockaden im Körper auf und die Energie kann nicht mehr frei fließen. Es entsteht starkes Unbehagen und langfristig können sogar Krankheiten ausgelöst werden.

Um diese blockierte Energie wieder in Fluss zu bringen, werden spezielle Akupunkturpunkte beklopft, während man an den zu heilenden Konflikt oder das Symptom denkt.

Im Grunde handelt es sich bei der Technik „EFT“ um eine Art Akupunktur, bei der jedoch keine Nadeln verwendet werden. Stattdessen werden definierte Meridianpunkte stimuliert, indem man diese auf dem Körper leicht beklopft.

Auf diese Weise können EFT-Anwender häufig selbst bei schwerwiegenden seelischen Problemen oder bei psychisch bedingten körperlichen Beschwerden in kürzester Zeit Erleichterung finden.

In meiner Begleitung können Sie diese Technik (die auch als Selbsthilfe wunderbar eingesetzt werden kann) lernen und im Alltag, wenn es mal stressig werden sollte, selbst anwenden.

(Visited 74 times, 1 visits today)