Tanja

„Hallo liebe Helga,

ich möchte mich bei dir bedanken, dass Du mir so schnell so toll geholfen hast!

Wir kennen uns ja privat schon länger, von daher war es für mich erstmal ungewohnt, mit dir als Therapeutin zusammen zu arbeiten.

Andererseits fühlte ich mich sofort gut aufgehoben und das unbedingte Vertrauen zu dir war auch von Anfang an vorhanden.

Auch dein Tag der offenen Tür hat sicherlich dazu beigetragen, dass ich den entscheidenden Schritt gemacht habe.

Als es dann wiedermal soweit war, dass mein Panik-Problem wieder auftrat, habe ich mich schließlich getraut, schnellstmöglich einen Termin mit dir zu vereinbaren.

Und das war auch gut so!

Die Klopftechnik als auch der Kontakt zu meinem inneren Kind, das Aufspüren und  erneute Erleben vergangener Situationen aus meiner Schulzeit, die diese Panik und den damit verbundenen Verlust an Lebensqualität  ausgelöst hatten, diesmal aber unter deinem begleitendem Schutz und Mitgefühl und unter dem Schutz der erwachsenen Tanja,  haben gleich nach der ersten Sitzung bewirkt, dass eine große Last von mir abgefallen ist. Das hatte meine Psychologin in zwei Jahren Therapie nicht erreicht. Das hat mich sehr beeindruckt.

Um das Ganze zu festigen, habe ich drei Wochen lang täglich und danach sporadisch für mich die neu entstandene, beruhigende Situation durchgespielt, und manchmal habe ich noch Klopfübungen gemacht.

Weil ich so zufrieden war, habe ich kurz darauf noch ein zweites Lebensproblem, diesmal aus der Beziehung zu meiner Mutter,  mit dir bearbeitet. Auch hier sind die negativen Spätfolgen und Gefühle  sehr schnell  einem positiven Bildnis gewichen. Ich kann meine Mutter nun endlich wieder so sehen, wie sie war, bevor diese Kindheitsdramen begannen – und entsprechend positiv kann ich seither mit ihr umgehen. Ich fühle mich auch diesbezüglich von einer großen Last  befreit und erleichtert! Interessanter Weise habe ich danach auch körperlich an Gewicht verloren, weil ich nun keinen Schutzwall mehr um mich herum bilden muss! Und auch hier war nur eine einzige Sitzung nötig.

Ich werde bestimmt noch das eine oder andere Problem mit dir bearbeiten, aber die zwei grundlegenden Probleme dürfte ich jetzt im Griff haben.

Ansonsten weiß ich ja, wo ich dich finde.

Vielen Dank für alles und alles Gute für dich!

Liebe Grüße

Tanja aus Ortenberg“

(Visited 66 times, 1 visits today)